Sonntag, 13. März 2011

A Diary of Tears

A diary of Tears‘ oder auch ‘One litre of Tears’ ist ein von Kitou Aya (19. Juni 1963 – 23. Mai 1988) verfasstes Tagebuch, basierend auf der wahren Geschichte ihres Lebens.
Kitou Aya erfuhr im Alter von nur 15 Jahren, dass sie an ‚spinozerebellärer Ataxie‘, auch ‚SCA‘ genannt, erkrankt war.
Diese Krankheit tritt mit einer Seltenheit von 1 zu 100.000 auf und bis heute konnte trotz starker Intensivierung der Forschung noch keine Möglichkeit zur Heilung gefunden werden.
Bei den Betroffenen zeigen sich unter anderem Symptome wie Bewegungsstörungen, ungewöhnliche Bewegungen der Augen, Sprachstörungen sowie eine abnehmende Wahrnehmungsfähigkeit bis letztendlich der Tod eintritt.
Hervorgerufen werden all diese Störungen durch ein Absterben der Purkinje-Zellen, welche die größten Neuronen des Kleinhirns bilden und vorwiegend die Kontrolle über die Bewegungsabläufe durchführen.
In ihrem Tagebuch schreibt Kitou Aya nicht nur darüber, was sie alles sieht und erlebt, sondern auch darüber wie sie all die Schwierigkeiten, die diese Krankheit mit sich bringt, zu überstehen versucht. So sagte sie einst dass das Schreiben dieses Tagebuches ein Beweis ist, dass sie noch am Leben wäre.

2 Jahre vor ihrem Tod wurde ihr Tagebuch veröffentlicht, welches neben ihren Tagebucheinträgen ebenso einen Text von Kitou Shioka und Yamamoto Hiroko enthält.
Zudem gibt es 2 Verfilmungen ihres Lebens:
2004 wurde erstmals ein Film mit Onishi Asae gedreht, welcher sich sehr auf das Leben von Kitou Aya konzentriert, basierend auf ihren Einträgen.
2007 gab es dann eine Verfilmung als J- Dorama mit Sawajiri Erika als Kitou Aya und es wurde ein neuer Charakter ‚Asou Haruto‘ (gespielt von Nishikido Ryo) hinzugefügt, ein Wunsch von Kitou Shioka, die ihrer Tochter gewünscht hätte sich verlieben zu können.
Das fast zweieinhalb-stündige Special spielt nach Kitou Aya’s Tod und fokussiert sich hierbei auf das Leben von Asou-kun und Aya’s ältester Schwester Ako und wie sie mit diesem Verlust umgehen.
Beides ist sehr empfehlenswert um einen Kitou Aya’s Geschichte näher zu bringen.

Quellen:
http://en.wikipedia.org/wiki/Aya_Kit%C5%8D
http://en.wikipedia.org/wiki/1_Litre_no_Namida
http://de.wikipedia.org/wiki/Spinozerebell%C3%A4re_Ataxie (deutsch)
http://de.wikipedia.org/wiki/Purkinje-Zelle (deutsch)
http://en.wikipedia.org/wiki/1_Litre_no_Namida_%28TV_series%29 (J-Dorama)
http://en.wikipedia.org/wiki/A_Litre_of_Tears_%28film%29 (Film)

Kommentare:

  1. Heyho - bin auf deine Seite hier über die Wikipediaseite zu 1 litre no namida gestoßen und finde es klasse, dass es Leute gibt, die sich die Mühe machen zu übersetzen! :D
    Habe aber auch den Blog eines anderen Users dort gefunden, der das Tagebuch übersetzt und habe mich gewundert, warum beide Einleitetext hierzu gleich sind, trotz zwei Jahre Unterschied?! :-O
    -> Bitte einmal die hier angegebenen Quelltexte zurückverfolgen - Die Einleitung ist dort ja nicht vorhanden. Wird also wohl eher "Eigenproduktion" von dem anderen Blog ikeuchi-aya.livejournal.com sein - eine Erwähnung dessen wäre in den Quellen hier also wohl ganz gut angebracht. Wenn man was öffentlich postet, sollten vor allem Quellen immer stimmen, allein schon um Ärger zu vermeiden. :-/ Wäre ja schade drum, immerhin isses so viel Arbeit, das alles zu übersetzen. >____<~
    Toi, toi, toi - weiterhin!!
    Machst du auch eigentlich auch andere Übersetzungsprojekte?! :D

    Grüße, Teddi.

    AntwortenLöschen
  2. Hi. Ich freue mich sehr darüber dass es Leser zu meinem Projekt gibt. =)
    Im Moment ist 'A Diary of Tears' mein einziges Projekt. Allerdings plane ich nach dem Beenden dieses Projekts auch das Buch 'Sadako and the tousand Paper Cranes' zu übersetzen.
    Sie wurde von Kitou-san im Tagebuch einmal erwähnt, daraufhin habe ich mir ihr Buch gekauft und fand es sehr bewegend.

    Mein Einleitung wurde aus dem Englisch von Wikipedia übersetzt, wie ich es angegeben hatte, allerdings merke ich gerade das meine Worte denen von Aya-san sehr ähnlich sind. So etwas kann beim Übersetzen leider schon einmal passieren.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist interessant! :) Dem Titel nach klingt nach dieser "1000 Origamikranich" Legende oder?! Ich bin gespannt, was dies für ein Buch ist. =D

    Durchaus ähneln sich einige Worte... aber sehr ähnlich und wortgleich sind für mich zwei verschiedene Dinge.
    Von den Fakten her (z.B. Zahlenangaben, Symptome) einmal abgesehen findet sich der meiste Wortlaut nämlich eben NICHT auf den Quellseiten, und da kann man dann wohl nicht von "Übersetzung" sprechen...
    Ich pranger auch ehrlich nicht den Rest dieses Blogs an, im Gegenteil - denn es ist echt interessant auch mal zu sehen, wie Leute unterschiedlich übersetzen (sprachliche Freiheit! ;D), aber dem einen Text hier bin ich nun einmal leider skeptisch gegenüber - Ich würde den anderen User einfach mal kontaktieren wollen...

    Grüße, Teddi.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, genau um diese Legende geht es. Wenn du neugierig bist kannst du über sie auf Wikipedia schon etwas lesen.
    Das Buch besitzt leider nur 80 Seiten und ist daher sehr dünn (jedenfalls meine Ausgabe, gibt allerdings mehrere verschiedene davon =) ).
    Ich habe mir schon des Öfteren überlegt den Quelltext vällig abzuändern und mehr auf das Buch selbst zu beziehen damit weitere Verwechslungen etc vermieden werden. Aya-san und ich hatten schon Kontakt über unsere Projekte da wir beide im LiveJournal sind.
    Was die restlichen Einträge betrifft.. Ich frage mich ob ob hier der Unterschied zwischen Aussprache in Deutschland und Österreich raus kommt, hehe.

    AntwortenLöschen
  5. Hey,

    mir wurde gerade von "Teddi" geschrieben und ich dachte, ich melde mich dazu nochmal.
    Erstmal: Wusste auch noch nicht, dass es direkt ein Buch von Sadako gibt. xD" Habe zwar mal eine längere Informationsseite dazu im Netz gefunden, aber das war's auch schon. Tja, man lernt halt nie aus. x3
    Und die Unterschiede in Deutschland und Österreich würden mich schon mal echt interessieren! xD

    Zur "Problematik": Vielleicht kam es vor einiger Zeit auch ein bisschen missverständlich rüber, als wir uns darüber mal unterhalten hatten bzgl. Quellenangaben und so, aber der Einleitungstext ist schon von mir selbst verfasst. Beruht zwar auf jene Quellen, die aber in der Hinsicht nur als allseitsbekanntes Literaturverzeichnis dienen. Viele Dinge weiß man ja auch selbst und braucht man demnach nicht zu belegen. Grundsätzlich obliegt dieser Text also schon meinem 'Urheberrecht'.
    Wie gesagt: Kann sein, dass das da einfach n bisschen falsch rüberkam.^^°
    In der Hinsicht würde ich halt drum bitten, entweder komplett abzuändern oder eben auch erst einmal die Quellen bis auf den exakten Link zu meinem Journal zu reduzieren. ~ Eins von beiden halt. Ist halt so schon n bisschen blöd, weil's leicht misszuverstehen ist und streng genommen dir damit jemand an die Karre fahren kann, wegen Urheberschutz. Und das muss ja nicht sein. X_X

    Liebe Grüße,

    Aya.

    AntwortenLöschen
  6. Hi ^^,

    Ich glaube von Sadako-san gibt es auch kein geschriebenes Buch. Ihr älterer Bruder Masahiro-san hat das Buch 'Meine kleine Schwester Sadako' veröffentlicht. In dem stehen Gedichte über sie, aber auch Texte wie er alles verarbeitet hatte.
    Die anderen Bücher sind wohl 'nur' Erzählungen über ihre Geschichte.
    Soweit ich jedenfalls sehen konnte. Aber vielleicht finde ich ja noch etwas mehr heraus, hehe.

    Meinst du, da gibt es große Unterschiede? xD
    Ich kenne nur ein paar Begriffe (wie zum Beispiel Frikadellen und Fleischlaberln).
    Sowas finde ich immer recht interessant.
    Was den Text betrifft habe ich mich dazu entschlossen den komplett abzuändern nd neu zu verfassen, da sitze ich gerade dran, damit ich den dann auch gleich reinstellen kann. =)

    AntwortenLöschen
  7. Bin jedenfalls gespannt darauf... ich hab mir auch schon überlegt, was ich noch so übersetzen könnte... aber nyo. Entweder wird's n hartes Stück Arbeit (direkt aus dem Japanischen, was ich mir aber eigentlich noch nicht zutraue... xD") oder aber ich bewege mich inner gefährlich blöden Grauzone, wegen Scanlations... (~hust~)

    Fleischlaberln? Das klingt ja niedlich! xD Joah... bei uns in Berlin sind's aber wiederum "Bouletten" und keine Frikadellen. xD (lach)
    Sind Eierkuchen bei euch Pfannkuchen? Also diese Pancake-Dinger?! Sind für mich z.B. eben ersteres.
    Und die Fettgebäckteile mit Marmelade drin und Zuckerguss/Puderzucker oben drauf? Pfannkuchen/Berliner/... ?! xD ~ (lach) ich seh uns hier schon sprachenphilosophieren!

    Ah okay! =)

    AntwortenLöschen
  8. Meine Version des Buches gibt leider nicht allzu viele Informationen, da sheißt ich werde mir wohl mal das von Masahiro-san direkt holen und sehen welches besser wäre. Aber da habe ich ja noch etwas Zeit.
    Weißt du eigentlich ob es Kitou-san's Tagebuch vollständig auf englisch im Internet gibt?
    Ich konnte bisher zwar einige Seiten entdecken, allerdings bis lang keine komplette Version.

    Ach, Bouletten? Gut, wieder etwas gelernt, hehe.
    Nein, bei uns wären es Palatschinken. xD
    Wobei der Begriff Pfannkuchen auch schon ab und zu hier auftaucht. Fettgebächteile.. Das sollte dann wohl unser Krapfen sein.
    Ich finde das gerade sehr interessant. =D

    AntwortenLöschen
  9. Informationssuche ist doch immer wieder lustig! ;D
    Haha... nein, leider nicht. :'D
    Überall habe ich immer ein paar Fetzen gefunden, aber letzten Endes nichts Ganzes. Deswegen hatte ich mir ja dann leider/glücklicherweise das Buch gekauft.~

    Palatschinken?! Das klingt auch gut! x3 Werde ich nächstes Mal im Restaurant anordnen müssen! *lach* ~ Ach stimmt, Krapfen. Der Begriff ist mir gar nicht mehr eingefallen! *lach*
    Schön an der Sache find ich sowieso: Viele sagen Berliner zu den Teilen, nur die Berliner selbst sagen Pfannkuchen! xDD" Verkehrte Welt...
    Mhm~ gibt's noch irgendwelche interessanten Unterschiede?! XD

    AntwortenLöschen
  10. Okay, dann hab ich mich doch nicht getäuscht. Aber schade dass die alle einfach so mitten drin aufgehört haben dann. >o<
    Ich hab momentan auch nicht immer so viel Zeit aber sowas muss einfach vollendet werden. ;_;
    *hmm*
    *grübel*
    Marille und Aprikose? Polster und Kissen!
    Da gibts so viele. xD

    AntwortenLöschen